Drucken

Landesmeisterschaften der Schwimmer im Lübeck

Geschrieben von Christian Krämer.

Am  Wochenende des 11. uns 12. Mai 2013 fanden die Meisterschaften im Schwimmen statt. 18 Sportler unseres Flensburger Schwimmklub qualifizierten sich für diesen Saisonhöhepunkt. Mit 74 Einzelstarts und 45 Bestzeiten war es ein erfolgreiches Wochenende für den Flensburger Schwimmsport, mit dem alle Trainer sehr zufrieden waren.

In den Jahrgängen von 12 bis 17 Jahren erreichten wir 2 Gold-, 1 Silber- und  6 Bronze-Medaillen. Erfolgreichste Teilnehmerin  war Alina Groht (1998) mit 2 ersten Plätzen über 200 m Lagen (02:41,95) und 100 m Freistil (01:03,99), sowie einem dritten Platz über 100 m Rücken (01:13,48). Ihr folgte Vereinskamerad Arne Hoffmann (1996) mit Silber über 200 m Schmetterling (02:43,44) und Bronze über 100 m Schmetterling (01:10,87). Weiter dritte Plätze erreichten Emma Biegemann (2000) über 400 m Freistil (05:26,86), Jane Meißner (1998) über 200 m Rücken (02:42,75), Marcel Weiss (1995) über 200 m Freistil (02:08,78) und René Weiss (1997) über 100 m Schmetterling (01:03,88).

Die Jüngsten bei diesen Meisterschaften waren unsere Kids im Alter von 10 und 11 Jahren, sie absolvierten einen Mehrkampf über 3 Grundübungen (7,5m Gleiten, 50m Freistil-Beine, 15m Delfin-Beine Tauchen auf Zeit) und 4 Schwimm-Strecken (400 Freistil, 200 Lagen und 2 100m-Strecken). Im Jahrgang 2003 starteten 3 Mädchen und ein Junge. Lina Schnüll belegte einen sehr guten 8. Platz und verpasste nur knapp die Kader-Norm des Schleswig-Holsteiner Schwimm-Verbandes. Enni Jansen (19.) und Lilith Schwedler (20.) folgten mit sehr guten Leistungen. Gustav Anton Bewernitz belegte den 18. Platz bei den Jungen. Für die vier jungen FSK-Talente waren es die ersten „großen“ Meisterschaften. Bei den 11Jährigen Mädchen schwamm  Alicia Niewald. Sie wurde 18te und erkämpfte sich mit ihren guten Leistungen die Norm für den aktuellen Landeskader D2 im Mehrkampf. Die geleistet Arbeit im Nachwuchs trägt erste Früchte! Glückwunsch! Für die Nord-Deutschen Meisterschaften in Hannover qualifizierten sich Alina Groht, Jane Meißner und René Weiss. Die drei besten FSK-Schwimmer vertreten somit die Farben unseres Vereins. Wir drücken Ihnen die Daumen!

Weitere Starter waren: Daniel Ernst, Niklas Fahlteich, Annika und Björn Hoffmann, Hark Rink, Finn Seesemann und Tillmann Wolfskeil. Auch auf Euch sind alle FSK-Mitglieder und ich sehr stolz! Macht alle weiter so!

Schwimmwart Christian Krämer