Herzlich willkommen

beim Flensburger Schwimmklub

Drucken

35 Siege für den FSK bei den Bezirksmeisterschaften der „Langen Strecken“ 2014

Geschrieben von Christian Krämer.


Lange Strecken im Becken sind 800 m und 1.500 m Freistil sowie 400 m Lagen – ein Mix aller Schwimmarten. Sportler aus sechs Vereinen des Bezirks: Kreis Flensburg/Schleswig-Flensburg, Rendsburg und Nordfriesland stellten sich dieser Herausforderung am 23.11.2014 im Flensburger Campusbad.

62 Jahrgangsmeister wurden ermittelt; egal ob Leistungsschwimmer, ganz klein und zum ersten Mal dabei oder „Master“ (etwas älter und nicht mehr ganz so flink): 35-mal stand ganz vorn ein Name, der des Flensburger Schwimmklubs. Ein stattliches Team von über 20 Sportlern qualifizierte sich für die in 14 Tagen folgenden Landesmeisterschaften Schleswig-Holsteins. Mit Emma Biegemann (2000), Miriam Schulze (01) und Louisa Obermark (02) stehen schon jetzt 3 Sportlerinnen unserer Leistungsgruppe FSK1 für die Norddeutschen Meisterschaften „Lange Strecken“ im Februar 2015 in Magdeburg fest. Und einige junge Talente werden die kommenden Chancen zur Qualifikation noch nutzen.
Hier die „Offene Bezirksmeister-Wertung“ und die „FSK TOP 5“ (2 Strecken gingen in die Wertung ein, und jede Leistung wurde nach der Punktetabelle des Welt-Schwimmverbandes FINA bewertet):
Männer
1. (5.) Seesemann, Finn (1999) 666
2. (6.) Schwedler, Linus (2005) 511
3. (7.) Petersen, Lasse (2000) 435
4. (9.) Hornschuh, Arved (2004) 403
5. (11.) Iakeimiadis, Georgios (2002) 346

Frauen
1. (1.) Schulze, Miriam (2001) 1070
2. (2.) Obermark, Louisa (2002) 981
3. (3.) Pilgrimm, Caroline (1989) 942
4. (11.) Jannsen, Enni (2003) 541
5. (12.) Jürgensen, Ann-Kathrin (2001) 533

Glückwunsch allen Teilnehmern! Mehr in der kommenden FSK-Aktuell.

Christian Krämer

 

Login Form

Wer ist online?

Zur Zeit sind 254 Gäste und keine Mitglieder online