Herzlich willkommen

beim Flensburger Schwimmklub

Drucken

Schwimmerinnen gute Zweite

Geschrieben von Flensburger Tageblatt.

Das Flensburger Tageblatt berichtete am 26.02.2016

Gut gelaunt: Die Schwimmerinnen des Flensburger SK.
Foto: lip

Nach dem Aufstieg im vergangenen Jahr sorgte die Frauenmannschaft vom Flensburger Schwimmklub (FSK) auch in der 1. Landesliga für Furore: Mit 13 271 Punkten belegten die FSK-Frauen beim Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen (DMS) in Kiel auf Anhieb den zweiten Platz in der neuen Klasse hinter dem Team vom SC Delphin Lübeck, das in die 2. Bundesliga Nord aufsteigt.

Die Flensburgerinnen steigerten sich gegenüber dem Vorjahr um gut 600 Punkte, wobei einmal mehr das Duo Miriam Schulze (Jahrgang 2001) und Louisa Marie Obermark (2000) besonders herausragte. Über 400 m Freistil sorgten die beiden mit ihren Zeiten von 4:33,00 (Schulze) bzw. 4:34,36 Minuten (Obermark) für die Top-Leistungen. Gewohnt stark war Miriam Schulze auch auf den Rückenstrecken, während Louisa Marie Obermark neben den längeren Freistildistanzen vor allem auch über 400 m Lagen punktete.

Die Herren des FSK starteten wie im Vorjahr in der 2. Landesliga und bestätigten mit 9487 Punkten den guten dritten Platz in dieser Gruppe bestätigen. In der Gesamtwertung wurde der FSK Achter. Linus Schwedler (2005) trug mit seinem Landes-Jahrgangsrekord in der AK 11 dazu bei: Über 400 m Lagen schlug er in 5:30,66 Minuten. Die meisten Punkte sammelte Niklas Fahlteich (2000) für seine Zeit von 17:33,37 über 1500 m Freistil. Das Damen-Team der SG TSB/08 Flensburg zahlte bei seiner Premiere in der 2. Landesliga Lehrgeld und belegte mit 6407 Punkten Rang elf.

lip

Login Form

Wer ist online?

Zur Zeit sind 219 Gäste und keine Mitglieder online