Drucken

Neun Medaillen für Flensburger Schwimmer

Geschrieben von Flensburger Tageblatt.

Das Flensburger Tageblatt berichtete am 22. Juni 2013:

FLENSBURG Neun Medaillen und 49 Bestzeiten bei 83 Starts – so lautete die erfolgreiche Bilanz der Flensburger Schwimmer bei den Landesmeisterschaften in Lübeck. Insgesamt 18 Aktive vom Flensburger Schwimmklub (FSK) und eine Starterin von der SG TSB/08 hatten sich für die Titelkämpfe auf der 50-m-Bahn qualifiziert.

Zwei Mal gan oben auf dem Siegertreppchen stand FSK-Schwimmerin Alina Groht (Jahrgang 98). Neben ihren Goldmedaillen über 200m Lagen (2:41,95) und 100m Freistil (1:03,99) sicherte sie sich noch Bronze über 100m Rücken (1:13,48). Ihr folgte Vereinskamerad Arne Hoffmann (96) mit Silber über 200m Schmetterling (02:43,44) und Bronze über 100m Schmetterling (1:10,87). Weitere dritte Plätze erreichten Emma Biegemann (2000) über 400m Freistil (5:26,86), Jane Meißner (98) über 200 m Rücken (2:42,75), Marcel Weiss (95) über 200 m Freistil (2:08,78) und sein Bruder René Weiss (97) über 100 m Schmetterling (01:03,88).

Besonderes Augenmerk verdienten die jüngsten Teilnehmer der Jahrgänge 2002 und 2003, die den Jugend-Mehrkampf über drei Grundübungen und vier Schwimm-Strecken absolvierten. Louisa Marie Obermark (SG TSB/08) verpasste hier im Jahrgang 2002 mit Platz vier knapp das Podium. Ein Trostpflaster blieb ihr. Mit 1724 Punkten schaffte sie die Kadernorm des Landesverbades. lip Die Ergebnisse (alle FSK, wenn nicht anders angegeben): 100m Rücken: Lina Schnüll (03) 1:37,75; Lilith Schwedler (03) 1:58,76; Gustav Anton Bewernitz (03) 1:39,51; Louisa Marie Obermark (02/SG TSB/08) 1:25,69; Alina Groht (98) 1:13,48; Jane Meißner (98) 1:13,86; Björn Hoffmann (98) 1:14,15. 100m Freistil: Lina Schnüll 1:26,33; Enni Jannsen (03) 1:37,06; Lilith Schwedler 1:37,24; Alicia Niewald (02) 1:23,16; Louisa Marie Obermark 1:16,02; Alina Groht 1:03,99; Jane Meißner (98) 1:06,21; Gustav Anton Bewernitz 1:27,89; Hark Rink (00) 1:06,17; Björn Hoffmann 1:03,61. 100m Brust: Enni Jannsen 1:58,11; Alicia Niewald 1:52,63; Hark Rink 1:32,24. 50m Rücken: Alina Groht 0:33,14; Jane Meißner 0:34,20. 200m Lagen: Emma Biegemann (2000) 2:58,37; Annika Hoffmann (99) 2:54,75; Alina Groht 2:41,95; Lina Schnüll 3:20,26; Enni Jannsen 4:00,76; Lilith Schwedler 4:11,12; Louisa Marie Obermark 2:59,88; Alicia Niewald 3:32,51; Gustav Anton Bewernitz 3:49,34; Daniel Ernst (01) 3:12,04; Hark Rink 2:50,12. 200m Brust: Hark Rink 3:09,59. 100m Schmetterling: Björn Hoffmann 1:14,58; René Weiss (97) 1:03,88; Arne Hoffmann (96) 1:10,87; Marcel Weiss (95) 1:04,69. 400m Freistil: Lina Schnüll 6:28,88; Enni Jannsen 7:29,57; Lilith Schwedler 7:34,11; Louisa Marie Obermark 5:32,31; Alicia Niewald 6:24,06; Emma Biegemann 5:26,86; Annika Hoffmann 5:20,47; Hark Rink 5:11,59; Finn Seesemann (99) 5:09,55; Gustav Anton Berwernitz 7:03, 60. 200m Rücken: Jane Meißner 2:42,75; Björn Hoffmann 2:35,33. 200m Schmetterling: Annika Hoffmann 3:01,73; Finn Seesemann 3:11,52; Björn Hoffmann 2:50,50; Arne Hoffmann 2:43,44. 200m Freistil: Emma Biegemann 2:35,37; Tillmann Wolfskeil (01) 2:46,81; Daniel Ernst 2:47,39; Hark Rink 2:27,85; Niklas Fahlteich (00) 2:33,38; Björn Hoffmann 2:17,18; René Weiss 2:10,85; Arne Hoffmann 2:12,42; Marcel Weiss 2:08,78.