Herzlich willkommen

beim Flensburger Schwimmklub

Drucken

Positive Jahresbilanz beim Schwimmklub

Geschrieben von Flensburger Tageblatt.

Das Flensburger Tageblatt berichtete am 09.04.2015:

Flensburg Bei der Jahreshauptversammlung zog der Vorsitzende des Flensburger Schwimmklubs (FSK), Rainer Sievers, eine positive Bilanz. Aus sportlicher Sicht war das Jahr mit drei deutschen Meistertiteln, der Ernennung von Louisa Marie Obermark zur Nachwuchsschwimmerin und Trainer Lars Levsen zum Nachwuchstrainer des Jahres in Schleswig-Holstein sowie Felicitas Hornschuh als Sportlerin des Jahres in Flensburg für den FSK überaus erfolgreich. Sievers verwies aber auch auf die solide wirtschaftliche Situation des Vereins und die harmonische Zusammenarbeit im Vorstand. Bei den turnusgemäßen Wahlen wurden Dr. Petra Hoffmann als 2. Vorsitzende und Werner Niedermaier als Masterswart wiedergewählt. Neu in den Vorstand gewählt wurden Michael Schulze als Schwimmwart, Melanie Rasmussen als Kampfrichtrer-Obfrau sowie Lars Levsen als Klubheimwart. Die sportlichen Erfolge schlugen sich auch in der lange Liste an Auszeichnungen nieder. Geehrt wurden aber auch langjährige Mitglieder, unter anderem Peter Obermark für 25 Jahre Mitgliedschaft, Peter Kopsch (50 Jahre und Ehrenmitgliedschaft) und Klaus Kureck (65 Jahre). lip

Drucken

Flensburger Schwimmer gehen auf Medaillenjagd

Geschrieben von Flensburger Tageblatt.

Das Flensburger Tageblatt berichtete am 26.03.2015:
 
Das erfolgreiche Team aus Flensburg.
 
Erfolgreicher hätte die Medaillenjagd für die „Oldies“ vom Flensburger Schwimmklub (FSK) bei den norddeutschen Mastersmeisterschaften in Braunschweig kaum verlaufen können: Die zehn Teilnehmer holten insgesamt 32 Medaillen (16-mal Gold, 7-mal Silber und 9-mal Bronze) – nur zwei Teams unter den 125 Vereinen waren noch besser. Durch drei Landesrekorde auf der 50-m-Bahn wurde diese starke Bilanz zusätzlich veredelt.
Drucken

Mit Frauen-Power zum Aufstieg

Geschrieben von Flensburger Tageblatt.

Das Flensburger Tageblatt berichtete am 03.03.2015:
 
Flensburger Schwimmklub schafft Sprung in die 1. Landesliga Schleswig-Holstein / Miriam Schulze herausragende Punktesammlerin
FLENSBURG
 

Beim Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen (DMS) hat das Damen-Team des Flensburger Schwimmklubs (FSK) den Sprung in die 1. Landesliga Schleswig-Holstein geschafft. Mit 12 178 Punkten setzen sich die Schwimmerinnen in der Kieler Uni-Schwimmhalle uneinholbar an die Spitze der 2. Landesliga und dürfen nun nächstes Jahr eine Klasse höher starten. „Ein sensationelles Ergebnis unser Mädels. Das hätte sogar in der 1. Liga für Platz drei gereicht“, freute sich FSK-Schwimmwart Michael Schulze über eine Steigerung von über 3000 Punkten gegenüber dem Vorjahr. Auch die Männer, die wegen krankheitsbedingter Ausfälle geschwächt waren, zeigten einen großartigen Kampf. 9178 Punkte reichten für das FSK-Team mit einem Altersunterschied von 33 Jahren am Ende für Platz drei in der Nord-Staffel und Platz sechs in der Gesamtwertung der 2. Landesliga.

Drucken

Drei Medaillen für Louisa Marie Obermark

Geschrieben von Flensburger Tageblatt.

Das Flensburger Tageblatt berichtete am 27.02.2015:

FLENSBURG

Sieben Starts, sechs Bestzeiten und vier Medaillen: Das Trio Louisa Marie Obermark, Miriam Schulze und Niklas Fahlteich vom Flensburger Schwimmklub (FSK) sorgte bei den Norddeutschen Meisterschaften „Lange Strecken“ in Magdeburg für eine Top-Ausbeute. 

Login Form

Wer ist online?

Zur Zeit sind 122 Gäste und keine Mitglieder online