Herzlich willkommen

beim Flensburger Schwimmklub

Drucken

Aarhus – eine Reise wert . . .

Geschrieben von Werner Niedermaier.

Im 200 km entfernten schön gelegenen Aarhus, der zweitgrößten Stadt Dänemarks, fanden am 11.11.2017 die Vestdanske Masters Mesterskab im Aarhus Svömmestadion statt. Ausrichter für die Dansk Svömmeunion waren die Schwimmvereine ASS und AGF, die bereits mehrfach unser „Förde-Masters“ mit zahlreichen Schwimmern besuchten.

Jule Baasch, Felicitas Hornschuh, Ulrike Thielemann, Sina Möller, Hans-Jürgen Diel, Christian Krämer, Sören Levsen, Alex Pedrosa, Michael Schulz und Werner Niedermaier gingen bei den Westdänischen Masters-Meisterschaften in Aarhus auf der Kurzbahn an den Start. Man verspürte trotz aller Hektik aufgrund der zahlreichen Starts und kurzfristiger Änderung der Bahneinteilung immer auch eine gewisse dänische Gelassenheit, die wir sehr genossen haben.

Bei 28 Starts für die Einzelwettbewerbe und 7 Staffelstarts wurden von den FSK-Schwimmern sehr gute Ergebnisse erzielt. So erreichte Hans-Jürgen bei seinen 4 Starts nach starken Kämpfen jeweils den ersten Platz, gefolgt von Ulrike, die leicht grippegeschwächt antrat und mit drei Siegen und einem zweiten Platz die Damen-Rangliste anführt. Feli,wie immer gewohnt stark unterwegs, fischte ebenfalls drei erste Plätze aus dem Becken. Werner erreichte bei seinen drei Starts zwei erste und einen zweiten Platz. Alex kam glücklicherweise nach getaner Arbeit noch rechtzeitig zu seinen zwei Einzel- und zwei Staffelstarts, wobei er sehr gute Zeiten über 50 m Freistil (1. Platz) und über 50 m Schmetterling (2. Platz) verbuchte.

Michael, als Trainer für den FSK immer am Beckenrand im Campusbad, kam trotz seines knappen Trainings bei seinen zwei Einzelstarts jeweils auf den vierten Platz. Sina, die Jüngste unserer FSK- Mannschaft ließ auch nichts anbrennen und erzielte über die 50 m Rücken nur knapp hinter einer dänischen Schwimmerin mit 35,32 den zweiten Platz und ebenso über 100 m Freistil in 1:04,51. Herzlichen Glückwunsch! Jule erreichte bei ihren drei Starts gegen starke Konkurrenz über 50 m Rücken den 4. und über 100 m Freistil den 5. Platz, und über die 50-m-Freistil-Strecke kam sie auf Platz 7. Auch dazu herzlichen Glückwunsch!

Sören, erst seit kurzer Zeit wieder regelmäßig beim Training in Michaels Obhut, übertraf mit der sehr guten 100-m-Freistilzeit von 0:58,83 seine eigenen Erwartungen, musste sich aber trotz dieser guten Zeit mit einem 3. Platz zufriedengeben. Seine starke Leistung krönte er noch mit zwei 1. Plätzen über 100 m R sowie über 50 m Schmetterling. Das lässt für die DKMM in Bremen hoffen.

Christian Krämer, Schwimmwart und Initiator unseres Ausflugs nach Aarhus, war nicht weniger erfolgreich im Becken unterwegs: Über 50 und 100 m Freistil erzielte er jeweils den 1. Platz, über 200 m Freistil und 200 m Rücken den 2. Platz sowie über 50 m Schmetterling den 3. Platz.

Bei den Staffelwettbewerben war der FSK ebenfalls sehr erfolgreich, allen voran unsere Damen. Sie erreichten über 4 x 50 m Medley den zweiten Platz mit Felicitas, Jule, Sina und Ulrike, und in gleicher Besetzung über die 4 x 100 m-Freistil-Strecke sogar den 1. Platz. Ihr seid spitze!

Ein vierter Platz sprang für die Herrenstaffel über 4 x 50 m Medley heraus in der Besetzung Sören, Michael, Christian und Alex. Bei der 4 x 50 m-Freistil-Mixedstaffel kamen die Schwimmer Alex, Feli, Sina und Sören auf den undankbaren 4. Platz und ebenso über 4 x 100 m Lagen Mixed, hier wurde nur Sören gegen Michael getauscht. Weitere Staffel-Platzierungen: 4 x 50 m Freistil Mixed 8. Platz, 4 x 100 m Freistil 7. Platz und mit der zweiten Mannschaft 6. Platz.

Ein schöner Tag in Aarhus ging zu Ende. Leider mussten wir aufgrund der langen Rückfahrt auf das gemeinsame Essen mit unseren dänischen Freunden verzichten, sollten wir aber für die kommenden Jahre in Betracht ziehen.

Werner Niedermaier

 

 

 

Login Form

Wer ist online?

Zur Zeit sind 91 Gäste und keine Mitglieder online