Herzlich willkommen

beim Flensburger Schwimmklub

Drucken

Offene SHSV-Mastersmeisterschaften 2015

Geschrieben von Werner Niedermaier.

Offene SHSV-Mastersmeisterschaften 2015 in Norderstedt im Arriba Schul- und Vereinsbad

Am Samstag, dem 9. Mai, fanden in der mit 4 Bahnen ausgestatteten Schwimmhalle des ausrichtenden Vereins, der SG Wasserratten Norderstedt, die diesjährigen SHSV-Mastersmeisterschaften statt. 23 Mannschaften vom Schleswig-Holsteinischen Schwimmverband mit 114 Schwimmern und 15 Schwimmern aus weiteren drei Landesverbänden brachten vor den Augen von Denis Voß, Fachwart Masters des SHSV, das Wasser der kleinen Schwimmhalle zeitweise zum Kochen. Zur Freude der vier FSK-Mastersschwimmer und unseres mitgereisten Kampfrichters Heino Andresen war für alle schnell erkennbar: Alles war sehr gut vorbereitet und mit großem Engagement organisiert.

Zum Auftakt beider Schwimmabschnitte wurden von den Schwimmern des Ausrichters über 4 x 100 m Lagen mixed sowie über 4 x 100 m Freistil mixed zwei neue deutsche Rekorde aufgestellt.

Haide Klüglein (AK 75) erreichte in ihrer Altersklasse bei ihren fünf Starts gleich viermal den Titel SHSV-Landesmeisterin und einen zweiten Platz über 50 m Freistil in 00:56,21. Das beste persönliche Ergebnis erreichte sie über 50 m Rücken in 00:58,62  und brachte ihr nicht nur den Landesmeistertitel über diese Strecke ein, sondern auch 537 Punkte und damit für Haide die Tagesbestleistung. Ihre weiteren Titel holte sie sich über 100 m Rücken in 02:20,80, über 100 m Freistil in 02:04,94 sowie über 50 m Brust in der ebenfalls guten Zeit von 00:59,83.

Marc Karu (AK 40), immer noch beim FSK und den meisten langjährigen Masters als Doby bekannt, ging über die vier angebotenen 50-m-Strecken an den Start. Sein Kommentar: „Ich kann nur kurz und schnell“. Auf drei dieser vier Schwimmstrecken wurde er mit sehr guten Leistungen und 2227 Punkten insgesamt Landesmeister und musste sich nur einmal mit einem zweiten Platz begnügen. Hier seine super Zeiten:  50 m Rücken in 00:34,29, 50 m Freistil in 00:28,15 und 50 m Brust in 00:33,94. Den zweiten Platz erreichte er über 50 m Schmetterling in einer Zeit von 00:32,19 mit geringem Abstand hinter dem Erstplatzierten Björn Ley, der früher auch einmal beim FSK war und jetzt wieder für seinen Meldorfer Verein schwimmt.

Christian Krämer, ebenfalls AK 40, ging siebenmal an den Start und schnitt bei diesem anstrengenden, selbst auferlegten Programm ebenfalls mit sehr guten Leistungen ab. Er erreichte einen SHSV-Meistertitel über 200 m Rücken in 03:27,96, einen weiteren über 200 m Lagen in 03:36,16 sowie einen zweiten Platz über die 50-m-Rückenstrecke. Bei 200 und 400 m Freistil und über 50 m Schmetterling erschwamm er sich jeweils dritte Plätze. Auf der besonders stark besetzten 50-m-Freistilstrecke kam Christian auf den fünften Rang.

Werner Niedermaier (AK 65) startete über die etwas längeren Strecken und holte sich drei Landesmeistertitel jeweils über 200 m Freistil in 03:22,53, 200 m Brust in 3:58,35, 200 m Rücken in 03:46,25 sowie einen zweiten Platz über 400 m Freistil in 07:16,57.

Mit 12 Gold-, 4 Silber- und 3 Bronzemedaillen für unser kleines FSK-Team haben wir doch sehr ordentliche Ergebnisse erzielt. Ein  besonders herzlicher Dank von den Mastersschwimmern geht an Heino Andresen, der so kurzfristig als Kampfrichter für uns zur Verfügung stand und uns zu dieser schönen Schwimmveranstaltung begleitete.

Werner Niedermaier

 

 

 

 

 

 

 

Login Form

Wer ist online?

Zur Zeit sind 157 Gäste und keine Mitglieder online