Herzlich willkommen

beim Flensburger Schwimmklub

Drucken

Rekordfestival im Campusbad

Geschrieben von Flensburger Tageblatt.

Das Flensburger Tageblatt berichtete am 5. März 2013:

Der Flensburger Detlef Welz (AK 45) belegte über 200 Freistil Platz zwei. Foto: STAUDT

Flensburg. Das 32. Internationale Förde-Masters-Schwimmfest des Flensburger Schwimmklubs (FSK) wurde einmal mehr seinem Ruf als "Rekordfestival" gerecht: Im schnellen Wasser des Campusbades sorgten die knapp 200 Teilnehmer, die von Konstanz bis Kopenhagen angereist waren, für vier neue deutsche und dänische Rekorde sowie insgesamt 49 Veranstaltungsrekorde.

Drucken

Elf Medaillen auf der Kurzbahn

Geschrieben von Flensburger Tageblatt.

Das Flensburger Tageblatt berichtete am 22 November 2012:

Das erfolgreiche FSK-Team schwamm in Kiel 30 Bestzeiten. Foto: lip

Flensburg. Ohne Titel, aber mit immerhin mit elf Medaillen im Gepäck kehrten Flensburgs Schwimmer von den Kurzbahn-Landesmeisterschaften in Kiel zurück. Für die elf Aktiven vom Flensburger Schwimmklub (FSK) - ein weiterer Teilnehmer kam von der SG TSB/08 - sprangen dabei bei 61 Starts 30 neue Bestzeiten heraus.

Drucken

Medaillenregen für den FSK

Geschrieben von Flensburger Tageblatt.

Das Flensburger Tageblatt berichtete am 14 September 2012:

Erfolgreiche Premiere: In Hamburg wurden die 1. Norddeutschen Meisterschaften im Freiwasser ausgetragen. Der Flensburger Schwimmklub (FSK) ging gleich mit 16 Aktiven auf Medaillenjagd. Im 20°C warmen Wasser des Ruder- und Kanu-Leistungszentrums Dove Elbe gingen dabei 1x Gold, 2x Silber und 3x Bronze an die FSK-Schwimmer. Insgesamt kämpften 267 Starter und 22 Staffeln aus ganz Norddeutschland über 1,25, 2,5 und 5 km Freistil sowie über 3 x 1,25 km Mixed um die Titel.

Drucken

Flensburger Schwimmer mit Sprinterqualitäten

Geschrieben von Flensburger Tageblatt.

Das Flensburger Tageblatt berichtete am 27 Juni 2012:

Flensburg. Ausgezeichnete Sprinterqualitäten bewies einmal mehr René Weiss vom Flensburger Schwimmklub. Bei den schleswig-holsteinischen Sprint- und Staffelmeisterschaften in Lübeck sicherte ich der FSK-Schwimmer im Jahrgang 1997 die Goldmedaille im Sprint-Mehrkampf. Über 50m Freistil (0:26,66 Min.) und 50m Schmetterling (0:28,66) konnte ihm die Konkurrenz nicht das Wasser reichen, damit glich er auch einen dritten Platz über 50m Brust (0:36,13) und eine schwächere Platzierung über 50m Rücken (0:34,23) aus.

Drucken

59 Medaillen für Flensburger Schwimmer

Geschrieben von Flensburger Tageblatt.

Das Flensburger Tageblatt berichtete am 29 September 2012:

Auf der Jagd nach Bestzeit und Edelmetall: Jane Meißner vom Flensburger Schwimmklub. Foto: dewanger

38. Internationales Förde-Pokal-Schwimmfest im Campusbad: Elmshorn räumt Pokale ab und stellt die beiden besten Nachwuchskräfte.

Drucken

Schwimmer holen 20 Medaillen

Geschrieben von Flensburger Tageblatt.

Das Flensburger Tageblatt berichtete am 10 Mai2012:

Schnelles Duo: René Weiss (li.) und Arne Hoffmann vom FSK. Foto: lip

Drei Landestitel für Alina Groht / René Weiss knackt die Pflichtzeit
Drucken

16 Medaillen für die Schwimmer

Geschrieben von Flensburger Tageblatt.

Das Flensburger Tageblatt berichtete am 12 April 2012:

Die erfolgreiche FSK-Mannschaft, die bei den Norddeutschen Masters-Meisterschaften in Lübeck 16 Medaillen gewann. Foto: lip

Norddeutsche Mastersmeisterschaften: Drei Titel für Andreas Grages

Flensburg. Acht Mal Gold, fünf Mal Silber und drei Mal Bronze - so lautete die ausgezeichnete Bilanz von neun Aktiven des Flensburger Schwimmklubs (FSK) bei den Norddeutschen Mastersmeisterschaften in Lübeck.

Login Form

Wer ist online?

Zur Zeit sind 149 Gäste und keine Mitglieder online