Herzlich willkommen

beim Flensburger Schwimmklub

Drucken

Hempel stimmt sich mit Landesrekord auf die EM ein

Geschrieben von Flensburger Tageblatt.

Das Flensburger Tageblatt berichtete am 15.04.2016

Kay Hempel vom Flensburger Schwimmklub schwamm über 100 m Rücken in 1:03,01 Minuten Landesrekord in der Altersklasse 30.   Foto: dewa

Das Campusbad wurde wieder einmal seinem Ruf für „schnelles Wasser“ gerecht: Auch beim 35. Internationalen Förde-Masters-Schwimmfest des Flensburger Schwimmklubs (FSK) purzelten die Rekorde. 132 Aktive aus 31 Vereinen sorgten für 17 Veranstaltungs-Bestmarken bei den Herren und 13 bei den Damen. Der FSK jubelte über vier Staffelerfolge. Die Trophäe für die punktbeste Leistung bei den Männern gewann Thomas Prescher (AK 50) von der SG Mühlheim. Beste Schwimmerin war Susanne Skovgaard Metzsch (AK 45/STO Odense) vor Felicitas Hornschuh (AK 40) vom FSK mit 0:32,46 über 50 m Rücken.

Drucken

Ausdauer-Spezialistin holt drei Medaillen

Geschrieben von Flensburger Tageblatt.

Das Flensburger Tageblatt berichtete am 15.03.2016

Magdeburg

Gold, Silber und Bronze sowie Fünfte in der Offenen Klasse: Louisa Marie Obermark (Jahrgang 2002) vom Flensburger Schwimmklub (FSK) präsentierte sich bei den Norddeutschen Meisterschaften über die langen Strecken in Magdeburg als wahre Ausdauerspezialistin. Aber auch die übrigen sechs Starter aus Flensburg ließen mit Top-Zeiten und guten Platzierungen aufhorchen.

Drucken

Doppelmeister: Jetzt will Kay Hempel bei der EM in London angreifen

Geschrieben von Flensburger Tageblatt.

Das Flensburger Tageblatt berichtete am 04.03.2016

Braunschweig/Flensburg

Kay Hempel vom Flensburger Schwimmklub (FSK/Altersklasse 30) ist zweifacher Deutscher Meister. Bei den 32. Internationalen Deutschen Meisterschaften der Masters über die langen Strecken in Braunschweig gewann Hempel über 400 Meter Lagen in 5:16,44 Minuten mit drei Sekunden Vorsprung vor dem Berliner Robert Weißhuhn. Auch über 200 Meter Schmetterling lieferten sich die beiden ein Kopf-an-Kopf-Rennen – diesmal mit dem besseren Ende für den Berliner, der sechs Zehntelsekunden schneller war. Hempel gewann in 2:24,83 Minuten die Silbermedaille. Titel Nummer zwei folgte über 200 Meter Rücken– der Flensburger schwamm 2:29,51 Minuten und verpasste den Landesrekord seiner Altersklasse nur um knapp eine Sekunde. Jetzt will der Flensburger auch bei der Masters-Europameisterschaft Ende Mai in London vorne mitmischen. Seine Klubkameraden Hans-Jürgen Diel (AK 65) wurde über 800 Meter Freistil in 13:55,63 Minuten Sechster. Christian Krämer (AK 40) schwamm über 1500 Meter Freistil in 23:08,25 Minuten auf Platz fünf und über 800 Meter Freistil in 12:14,32 Minuten Neunter.

lip
Drucken

Schwimmerinnen gute Zweite

Geschrieben von Flensburger Tageblatt.

Das Flensburger Tageblatt berichtete am 26.02.2016

Gut gelaunt: Die Schwimmerinnen des Flensburger SK.
Foto: lip

Nach dem Aufstieg im vergangenen Jahr sorgte die Frauenmannschaft vom Flensburger Schwimmklub (FSK) auch in der 1. Landesliga für Furore: Mit 13 271 Punkten belegten die FSK-Frauen beim Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen (DMS) in Kiel auf Anhieb den zweiten Platz in der neuen Klasse hinter dem Team vom SC Delphin Lübeck, das in die 2. Bundesliga Nord aufsteigt.

Login Form

Wer ist online?

Zur Zeit sind 75 Gäste und keine Mitglieder online