Herzlich willkommen

beim Flensburger Schwimmklub

Drucken

26 Schwimm-Medaillen

Geschrieben von Flensburger Tageblatt.

Bericht aus Flensburger Tageblatt vom 30.01.2019

Erfolgreiches Duo: der zweifache Landesmeister Jan Hackel (li.) und Bronzemedaillengewinner Johannes Liebmann.

Elmshorn

Mit 26 Plätzen auf dem Podium zeigten sich Flensburgs Schwimmerinnen und Schwimmer bei den Landesmeisterschaften auf den Langstrecken in guter Verfassung, stehen am 16. und 17. Februar in Magdeburg doch die Norddeutschen Titelkämpfe in Magdeburg an. Achtmal Gold, zehnmal Silber und achtmal Bronze sowie zahlreiche Bestzeiten waren die Ausbeute auf der 50 Meter-Bahn.

Drucken

38. Internationales Förde - Masters 2019

Geschrieben von Uwe Hansen.

Liebe Masters-Schwimmer,

wir laden Euch herzlichst zu unserem 38. Internationalen Förde-Masters-Schwimmfest am 23.02.2019 ein.

Wer uns kennt, weiß, wir schwimmen schnell und lassen trotzdem den Spaß nicht zu kurz kommen. Und wer uns noch nicht kennt, sollte es ausprobieren! Hier findet Ihr nun die Ausschreibung, die nationale und internationale Meldedatei, natürlich alle Rekorde der letzten 38 Jahre und den Aufruf zu unserer legendären, vereinsübergreifenden "6 x 50 m Spaßstaffel".

Achtung, Kontoverbindungen geändert!

Ausschreibung

Invitationen_dansk

DSV und Lenex Dateien zum Wettkampf:

2019-02-23-Flensbur-Wk.dsv6

190223-Flensburg-Wk.lef

190223-Flensburg-Wk.lxf

WIr freuen uns auf Euch und einen spannenden Wettkampf im Campusbad Flensburg.

 

Drucken

Felicitas Hornschuh wieder Deutsche Meisterin

Geschrieben von Flensburger Tageblatt.

Bericht aus SHZ Abendmagazin vom 13.12.2018

Deutsche Meisterin auf der Kurzbahn: Felicitas Hornschuh vom Flensburger Schwimmklub

In der Altersklasse 40 war Felicitas Hornschuh nicht zu schlagen – jedenfalls in einer ihrer Disziplinen.

Felicitas Hornschuh hat offenbar ein Abonnement auf den Deutschen Meistertitel. Bei den 9. Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters in Hannover stand die Rückenspezialistin vom Flensburger Schwimmklub (FSK) das mittlerweile fünfte Jahr in Folge ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Zwar verpasste Hornschuh in der Altersklasse (AK) 40 über 100 Meter Rücken in 1:11,97 Minuten ihren vierten Erfolg in Serie und musste sich mit Bronze zufrieden geben. Dafür war sie über die 50 Meter Rücken nicht zu schlagen und holte sich nach der Vizemeisterschaft im Vorjahr ihren Titel in 0:33,43 Minuten zurück.

Login Form

Wer ist online?

Zur Zeit sind 240 Gäste und keine Mitglieder online